Autoren / Hrsg.

zurückvor
Charles Willeford

Charles Willeford

 

»Schreib die Wahrheit, und man wird glauben, du hättest schwarzen Humor.« Charles Willeford

Charles Willeford, geboren 1919 in Arkansas, Waise mit acht Jahren und im Alter von vierzehn Eisenbahntramp, später 25 Jahre Berufssoldat in der US-Army, 1961 – 1964 Studium der Englischen Literatur. Willeford war u.a. Boxer, Radiosprecher, Maler, Englischlehrer sowie Autor. Als Journalist und Literaturkritiker schrieb er für den Miami Herald, als Autor veröffentlichte er zahlreiche Bücher. Willeford starb 1988 in Miami.

»Ich bin nicht Neo-Noir. Ich fühle mich näher bei der modernen Kriminalliteratur, noch näher bei Charles Willeford.« Quentin Tarantino

»Niemand schreibt einen besseren Kriminalroman als Charles Willeford!« Elmore Leonard


Weitere Infos unter:

Willeford-Porträt von Martin Compart - hier finden Sie u.a. auch viele interessante Links zu Willeford

www.pulpmaster.de - hier finden Sie weitere deutsche Ausgaben von Charles Willeford