Autoren / Hrsg.

zurückvor
Walter Schmidinger

Walter Schmidinger

Walter Schmidinger, geboren 1933 in Linz/Österreich, gestorben am 29. 9. 2013 in Berlin,  absolvierte seine Schauspielausbildung am Max-Reinhard-Seminar in Wien und debütierte am Theater in der Josefstadt. Sein erstes Engagement hatte er 1954 in Bonn, anschließend ging er an das Düsseldorfer Schauspielhaus, das unter dem Intendanten Karl-Heinz Stroux eines der wichtigsten Sprechtheater nach dem Krieg war. Ab 1969 arbeitete er in München, erst an den Kammerspielen, später am Bayrischen Staatsschauspiel. 1985 wechselte er ans Schiller-Theater in Berlin. Nach dessen Schließung gehörte er in den neunziger Jahren zum Ensemble des Deutschen Theaters.
Neben seiner Arbeit am Theater wirkte Walter Schmidinger in vielen Fernseh- und Kinoproduktionen mit, zuletzt als Exozist in Requiem (2006). Er ist Mitglied der Akademie der Künste.

Im November 2006 erhielt er den Nestroy-Theaterpreis für das Lebenswerk.

de.wikipedia.org/wiki/Walter_Schmidinger
www.imdb.com/name/nm0772767/

Porträt von Walter Schmidinger auf YouTube