Autoren / Hrsg.

zurückvor
Stephan Suschke

Stephan Suschke

Stephan Suschke, geboren 1958 in Weimar.

1982 – 1987 Studium der Theaterwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin; ab 1987 Schauspieldramaturg am Theater Greifswald; 1987 – 1991 Regieassistent bei den Inszenierungen Heiner Müllers am Deutschen Theater Berlin; 1992 wechselte er an das Berliner Ensemble zusammen mit Heiner Müller, ab 1994 eigene Inszenierungen (u.a. Eva Hitlers Geliebte, Die Bauern, Der Sturm), 1995 Mitglied der Leitung des Berliner Ensembles, 1996 nach Heiner Müllers Tod Stellvertretender Intendant, 1997 – 1999 Künstlerischer Leiter des Berliner Ensembles; seit 1999 freischaffender Regisseur.

Suschke verfasste zahlreiche Artikel und Aufsätze zu Theaterproblemen und ist Herausgeber der Bücher Walter Schmidinger, Angst vor dem Glück , sowie Müller macht Theater, ein Buch über die Inszenierungen Heiner Müllers.

 

Aktuell: Die heilige Johanna der Schlachthöfe

Weitere Infos unter:

Homepage von Stephan Suschke