Autoren / Hrsg.

zurückvor
Yukio Mishima

Yukio Mishima

Yukio Mishima, 1925 in Tokio geboren, war ein japanischer Schriftsteller und politischer Aktivist. Er schrieb Romane, Erzählungen, Theaterstücke, Gedichte und ein Libretto. Mishima war mehrmals für den Literaturnobelpreis im Gespräch, der ihm aber nie verliehen wurde. 1968 gründete er die Privatmiliz Tatenokai, die für die Bewahrung traditioneller Werte und die Verteidigung des Kaisers, als Verwahrer der japanischen Kultur, aufrief. Nach dem er seinen letzten Roman Die Todesmale des Engels seinem Verleger überreichte, beging Mishima 1970 Seppuku (Harakiri).