Autoren / Hrsg.

zurückvor
Johannes Sievert

© Foto: Privat

Johannes Sievert

Johannes F. Sievert wurde 1968 in Bielefeld geboren. Er schloss sein Studium der Film- und Fernsehen, Politik-, Theaterwissenschaft mit dem Magister ab, bevor er begann als Aufnahmeleiter, Regieassistent, Car-Captain bei internationalen TV-, Kino- und Werbe-filmproduktionen zu arbeiten. Er war unter anderem für die Regisseure Peter Bogdanovich, Robert Schwentke, Bob Rafelson, Max Färberböck und Dominik Graf tätig. 2002 nahm er als Stipendiat an der internationalen Filmschule Köln sein Regiestudium auf, dass er 2005 beendete. 2007 gründete er zusammen mit zwei Studienkollegen die Pi Filmproduktion mit Sitz in Köln.
Zu seinen Credits gehören u.a. die Kurzfilme Nocturne, Singin in the blood, Grund-rauschen, Feuern des Tintenfischschs, Inversion, KomA, sowie Making Ofs für RTL, ARTE, WDR und der Dokumentarfilm Junge Hunde. Zuletzt entstanden die Episode Sinan G für den Dokumentarfilm Zeche is nich... des ZDF und Gangsta Fiction, das Making Of zu der Mini-Serie Im Angesicht des Verbrechens von Dominik Graf. Im Rahmen der Masterclass Non-Fiction der ifs arbeitet er an dem Dokumentarfilm Atemlos.