Autoren / Hrsg.

zurückvor
Louis Paul Boon

© Foto: Jo Boon

Louis Paul Boon

Louis Paul Boon (1912–1979) ist einer der bedeutendsten flämischen Schriftsteller und gilt als »Erneuerer der flämischen Prosa«. Er schrieb Romane, Erzählungen, Epigramme, Fabeln, Hörspiele, Essays, Monographien und arbeitete als Journalist und Regisseur. Seinen trockenen Realismus setzte er jener Prosa entgegen, die soziale Widersprüche verleugnete oder ästhetisierte. In den siebziger Jahren war er mehrmals für den Literaturnobelpreis im Gespräch, außerdem wurden ihm zweimal der belgische Staatspreis verliehen sowie der Constantijn-Huygens-Preis für sein Gesamtwerk.