Autoren / Hrsg.

zurück*
Jan Wolkers

© Foto: Steye Raviez

Jan Wolkers

Der Autor, Maler und Bildhauer Jan Wolkers (1925–2007) ist einer der großen niederländischen Schriftsteller der Nachkriegszeit. Er wächst in einer streng calvinistischen Familie auf, nimmt Zeichenunterricht und studiert zunächst Bildende Kunst. Ende der 50er Jahre beginnt er mit dem Schreiben. Mit Türkischer Honig entfesselte Jan Wolkers einen Sturm von Emotionen – sowohl Bewunderung als auch Wut. Er brach eine Lanze für sexuelle, religiöse und künstlerische Freiheit.