Titel

*vor
Einbruch der Realität

Hegemann, Carl

Einbruch der Realität

Politik und Verbrechen I

178 Seiten, Abb. 14
2002
Broschur
ISBN 978-3-89581-085-5
9,90 €

Es handelt sich bereits um den vierten Band einer von Carl Hegemann herausgegebenen Buch-Reihe, die in lockerer Verbindung mit den Theaterinszenierungen Frank Castorfs unsere Gegenwart theoretisch, künstlerisch und politisch reflektiert. POLITIK UND VERBRECHEN ist die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe KAPITALISMUS UND DEPRESSION.

Der Band enthält bisher unveröffentlichte Texte von Mathias Bröckers, Frank Castorf, Boris Groys, Gregor Gysi, Carl Hegemann, B. S. Johnson, Karl Jüsten, Navid Kermani, Hugh Mehan, Houston Wood, Tobias Rapp, Jan Speckenbach und Judith Wilske & André Erlen, die sich zwanglos in den Kontext von Frank Castorfs Inszenierung "Der Meister und Margarita" fügen und entwirft ein beunruhigendes und überraschend kohärentes Bild von den Verwerfungen und Paradoxien des globalen Kapitalismus, wie sie nach den Verunsicherungen des 11. Septembers ins alltägliche Bewusstsein dringen. Ein erster tief gehender Beitrag, den doppelsinnig zu verstehenden "Einbruch der Realität" historisch und theoretisch zu verorten.