Titel

*vor
NAHAUFNAHME Stefan Wewerka

Wewerka, Stefan

Herzogenrath, Wulf

Wewerka, Alexander

NAHAUFNAHME Stefan Wewerka

288 Seiten, Abb. 304
19,0 x 19,5 cm
Mit 1 DVD
2010
Schutzumschlag, Fadenheftung, Hardcover
ISBN 978-3-89581-193-7
38,00 €

Stefan Wewerka in eigenen Worten und Selbstzeugnissen über sein Leben, seine Arbeit und seine Sicht der Dinge.

An English translation of the text is included.


»Leider wird es ein Projekt bleiben: Die Erdkugel halbieren, beide Hälften gegeneinander verdrehen und wieder zusammenkleben. Accra würde dann ein Vorort von London sein, und der Niger würde in die Nordsee münden, und in London würde es verdammt heiß werden oder, umgekehrt, kalt in Accra, es ist schwierig, das Richtige vorauszusehen. Die restliche Westseite der Britischen Inseln würde einen neuen Standort in der Nähe des Nordpols haben, und die Engländer würden dann noch frostig er werden, und Paris läge dicht am Äquator, und überhaupt würde sich alles schlagartig verändern... «
Stefan Wewerka, Paris, Dezember 1962


»Ein großer Künstler verändert unsere Sicht auf die Welt, auf die Dinge. Ein großer Künstler entwickelt seine eigene Welt und gestaltet nach seinen Prinzipien. Stefan Wewerka ist einer dieser Künstler.« Wulf Herzogenrath

»Stefan Wewerka ist der Großmeister des Antifundamentalismus durch Ermunterung der Dinge zur Schieflage, zum Eigensinn und zur blühenden Vieldeutigkeit und Mehrwertigkeit.« Bazon Brock

 

»A great artist changes our view of the world, of things. A great artist creates his own worl and forms it according to his own priciples. Stefan Wewerka is one of those artists.« Wulf Herzogenrath

»Wewerka exemplifies the grand master of anti-fundamentalism by encouraging things to be off-kilter and obstinate, to grow to a flourishing ambiguity and multiplicity.« Bazon Brock

 

Dem Buch liegt eine DVD bei, darauf: Der mit dem Grimme-Preis in Silber ausgezeichnete Dokumentarfilm "Verrückte Welten – Die Karrieren des Stefan Wewerka" von Lothar Spree (ZDF, 1987), ein gefilmtes Interview mit Stefan Wewerka von 2009 (beide mit englischen Untertiteln/both with English subtitles) und als Extras 4 Kurzfilme von Stefan Wewerka: "Paestum" (1972, mit Al Hansen), Ausschnitte aus "The Last Meeting" (1972, mit Al Hansen), "Der Tisch" (1983) und "Die Ecke" (1983).

Die Publikation wurde gefördert von der Kunststiftung NRW


Vorzugsausgabe:  24 signierte und numerierte Bücher mit jeweils einer handkolorierten Radierung von 1982 "Mies van der Rohe" (8 x grün, 8 x rot und 8 x gelb, Format 220 mm x 148 mm, bedruckte Fläche 118 mm x 90 mm) zu je 200,00 Euro inkl. 7% MwSt. zuzüglich Paketporto. Nur direkt ab Verlag!


A special edition of this publication appears as an edition of 24 signed and numbered copies. Each book includes a handcoloured and signed etching from 1982. "Mies van der Rohe" (8 x green, 8 x red und 8 x yellow, size 220 mm x 148 mm, printed size 118 mm x 90 mm) for each 200,00 Euro plus postage. Can be ordered only directly from the publishing house!

Weitere Infos unter/more information at:

www.stefanwewerka.de