Newsletter
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Autoren / Hrsg.

  • Titel
  • zur Person
In die Luft schreiben
Layton, Geoffrey (Hrsg.)
Bondy, Luc

In die Luft schreiben

Luc Bondy und sein Theater

Luc Bondy – Stationen eines Lebens in elf KapitelnIm November 2015 verstarb Luc Bondy im Alter von 67 Jahren. Der Regisseur, Intendant und Schriftsteller zählte zu den besten...

30,– €
Regie ... Luc Bondy

Regie ... Luc Bondy

Der 1948 in Zürich geborene Luc Bondy gilt als einer der einfühlsamsten Regisseure des deutschsprachigen und französischen Theaters. Dem Sammelband gelingt es auf beeindruckende...

5,– €
vergriffen
Luc Bondy

© Ruth Walz, Berlin

Luc Bondy

Luc Bondy stammt aus einer jüdischen Theater- und Literatenfamilie; er ist der Sohn des Literaturkritikers François Bondy; sein Großvater war der Autor und Dramturg N. O. Scarpi. In Paris bei dem Pantomimen Jacques Lecoq ausgebildet, erhielt er 1969 eine Anstellung als Regieassistent am Hamburger Thalia Theater. Bis Mitte der 1970er Jahre brachte er dann an verschiedenen großen deutschen Bühnen beachtete Inszenierungen heraus. 1985 übernahm er überraschend nach dem Rücktritt Peter Steins die Direktion der Berliner Schaubühne. Bondy, der auch bei den Salzburger Festspielen inszeniert hat, sowohl Schauspiel als auch Oper, wurde 1985 Schauspieldirektor der Wiener Festwochen. 1998 wurde Bondy deren künstlerischer Leiter. Von 2012 an leitete er das Pariser Théâtre de l’Odéon.

Bondy verstarb im November 2015 in Paris.

Inszenierungen und Auszeichnungen auf Wikipedia