Newsletter
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Autoren / Hrsg.

  • Titel
  • zur Person
Zelluloid und Marmor

Zelluloid und Marmor

Architektur, Bildende Kunst, Literatur, Musik und Film

Le celluloïd et le marbre. Aus dem Französischen von Marcus Seibert

Nouvelle Vague: Éric Rohmers theoretisches Vermächtnis1955 veröffentlichte Éric Rohmer in den Cahiers du Cinéma eine Aufsatzreihe mit dem Titel Zelluloid und Marmor. Der junge...

28,– €
HITCHCOCK

HITCHCOCK

Aus dem Französischen von Robert Fischer

Deutsche Erstausgabe! 1957 arbeiten Claude Chabrol und Éric Rohmer als Kritiker bei der Filmzeitschrift Cahiers du Cinéma und gehören wie ihre Kollegen Truffaut, Godard und...

29,90 €
Éric Rohmer

Éric Rohmer

Éric Rohmer (eigentlich Jean-Marie Maurice Schérer), geboren 1920 in Tulle, ist nach seinem Literaturstudium zunächst Lehrer, widmet sich dann als Kritiker, Essayist, Regisseur und Gründer einer Produktionsfirma vollständig Film und Theater. Er debütiert 1959 mit dem Spielfilm Le Signe du Lion, ist wesentlicher Bestandteil der Nouvelle Vague und schafft bis zu seinem Tod im Jahre 2010 zahlreiche und mit renommierten Preisen ausgezeichnete Filme.