Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Elf Bühnen sind mit dem diesjährigen Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet worden – darunter auch das Theater an der Ruhr.

In der Begründung zum Theater an der Ruhr heißt es unter anderem: »Das Theater an der Ruhr in Mülheim ist seit über vierzig Jahren ein Unikat in der Szene. Ein wahrhaftiges Theater der Zukunft, das seit seiner Gründung 1980 durch Roberto Ciulli, Helmut Schäfer und Gralf-Edzard Habben mit visionärer Kraft all jene Diskurse verhandelt, die für einen zeitgenössischen Kunstort unabdingbar sind. So versteht es sich nicht nur als hierarchiefreies Künstler:innen-Kollektiv (unter Einbeziehung aller Mitarbeiter:innen am Haus), sondern auch als ein Theater in ständiger Bewegung. Reisen zwecks kulturellem Austausch ist ein Grundprinzip des Ensembles; im Gegenzug gastieren regelmäßig internationale Künstler:innen am Haus.«

Die Preisverleihung soll am 8. Juli in Berlin stattfinden - in der Akademie der Künste und im Live-Stream.

Im Alexander Verlag Berlin erschienen: »Der fremde Blick – Roberto Ciulli und das Theater an der Ruhr«