Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

In Vorbereitung








  • Titel
  • Hrsg.
Traumpfade der Kulturen

Traumpfade der Kulturen

Migration und das Imaginäre

ersch. Oktober 2019
200 Seiten. Broschur. Zweisprachige Ausgabe dt./engl. Zahlr. farb. Abbildungen
ISBN 978-3-89581-486-0
noch nicht erschienen
ca. 15,– €

»Kunst existiert nicht ohne das Heterogene, das Fremde. Sonst wird es sofort Kitsch.«          Roberto Ciulli

Die Begegnung der Kulturen steht im Zentrum dieses Bandes, der ein breites Spektrum an performativen Formaten, Projekten und Konzepten präsentiert, die sich in ganz unterschiedlicher
Weise dem Thema der kulturellen Differenz nähern:
Roberto Ciulli, ein früher Praktiker von Interkulturalität, gibt einen historischen Überblick über die Funktion des Theaters als Scharnier zwischen den Kulturen. Die Kuratorinnen der »Nippon Performance Night« stellen das weltweit einzige Festival für japanische Performancekunst vor. Die Gruppe Ruhrorter erklärt, wie sie sich der Ausbeutung des Biographischen im Umgang mit Flüchtlingsgeschichten verweigert. Die Verantwortlichen der Silent University, ein Netzwerk für geflohene Akademiker aus aller Welt, erklären, wieso das Reaktivieren von »zum Schweigen gebrachtem Wissen« ein künstlerischer Akt ist.

Gespräche u. a. mit Roberto Ciulli, Monika Gintersdorfer, der Gruppe Ruhrorter, kainkollektiv,
Akiko Okamoto, Kathrin Tiedemann, Johanna Yassira Kluhs, Thomas Lehmen, den Aktivisten der
Silent University und dem Collective Ma’louba.

Herausgegeben und gefördert von der Kunststiftung NRW.