Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Neuerscheinungen







  • Titel
  • Autor
Die Fritz-Kortner-Filme

Die Fritz-Kortner-Filme

Fritz Kortner spricht Monologe für eine Schallplatte und Fritz Kortner probt Schillers »Kabale und Liebe«

2005
Doppel-DVD, 190 Minuten, s/w. Mit einem 16-seitigen Booklet
ISBN 978-3-89581-146-3
vergriffen
39,90 €

Syberberg drehte in den 60er Jahren zwei Dokumentarfilme über Fritz Kortner. Zum einen den 110 Minuten langen Bericht von der Probe an einer Szene aus "Kabale und Liebe" mit Christiane Hörbiger als Luise und Helmut Lohner als Ferdinand. Diese Dokumentation einer Kortnerschen Bühnenprobe zeigt ausführlich und faszinierend, wie Kortner mit penibler Genauigkeit im sprachlichen Ausdruck und gestischen Aufbau psychologische Spannungen entwickelte. Außerdem filmte Syberberg Kortner dabei, wie dieser Texte des Shylock, aus "Faust "und einer Figur aus seinem Stück "Die Zwiesprache" für eine Schallplattenaufnahme spricht.

 

Fritz Kortner war einer der größten deutschen Regisseure der Nachkriegszeit. Er ging Theatertexten auf den Grund, verlangte absolute Genauigkeit, ließ kleinste Nuancen durch forcierte Gestik und Diktion ausspielen. Kortner war für diese Arbeit berühmt. "Das galt es zu dokumentieren, streng und nichts anderes." Hans Jürgen Syberberg