Newsletter
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Programm







  • Titel
  • Autor
  • Stimmen
  • Mehr
Franz Dobler liest \"Cut City Blues\"

Franz Dobler liest "Cut City Blues"

und andere Gedichte aus "Trotzki, Goethe und das Glück"

Hörbuch

2005
Audio-CD, 58 Minuten
ISBN 978-3-89581-142-5
9,90 €

»Ein Gesangbuch, durchzogen von einem wummernden Blues. Könnte mir jemand in den Sarg legen.« Franz Dobler

»Der Autor stürmt in sein Zimmer, in jeder Hand eine Pistole, er feuert ununterbrochen und dreht sich schreiend im Kreis, schießt seine Gedichte ab, ständig taucht ein neues auf, aus dieser Ecke oder hinter ihm, und jedes, das er nicht trifft, könnte ihn umbringen. (...)
Geht man den Weg zurück zum Anfang der deutschen Popliteratur, entdeckt man also einen Mann, der Gedichte schrieb, um sein Leben zu retten – nicht um die Zeit totzuschlagen, nicht um ins Fernsehen zu kommen, nicht um etwas Glanz übers Germanistikstudium zu kippen, nicht um was Besonderes zu sein. So einfach kann die Antwort sein auf die Frage, warum schreiben Sie?« Franz Dobler im Nachwort von Trotzki, Goethe und das Glück

CD-Trackliste

1 Jede Nacht ein Gedicht
2 Zehn Jahre später
3 Heilige Johanna
4 Hitze
5 Trotzki, Goethe und das Glück
6 Gedicht für den Regen
7 Kurzes lächelndes Solo
8 Holiday Inn, Great Falls, Montana
9 Dichter in New York
10 Dichter in der Nacht
11 Eine Nacht mit Babette
12 Winter-Szene
13 Liebesgedicht
14 Morgenandacht
15 Charlie und Harry
16 Bornheim Blues
17 Pantopon Rose
18 Airport Ffm
19 Liebesbriefe
20 Sonntagnachmittag: Wieder in Schwabing
21 Auch du
22 Samstag im Siechenheim
23 Eckenliegerblues
24 Warten
25 Cut City Blues
26 Berlin, Paris, New York

Aufgenommen in den Echolot Studios, Augsburg im Februar 2005. Produktion: Alaska Winter. (www.echolotstudios.de)

»CUT CITY BLUES vereint von Franz Dobler vorgetragene Gedichte Jörg Fausers. … Leckerbissen für Fauserianer ist das bislang unveröffentlichte Warten, überraschend vor allem der zuvor von Achim Reichel vertonte Eckenliegerblues
Matthias Penzel, Rolling Stone (2005)

»Allein getrieben vom straighten Foot-Tapping à la John Lee Hooker entfaltet TROTZKI, GOETHE UND DAS GLÜCK mit markigem Wort seine Blues´sche Kraft.«
Lars Albat, CHOICES (2005)

  Hörprobe CUT CITY BLUES

  AW zu Fausers 65. Geburtstag, RBB Kultur

  Alexander Wewerka im Gespräch über Fauser im Deutschland Radio Kultur