Newsletter
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Programm








  • Titel
  • Autor
  • Stimmen
  • Mehr
DREHBUCH

DREHBUCH

Alles auf Anfang. Abschied von der klassischen Dramaturgie

2011
184 Seiten. Fadenheftung. Broschur
ISBN 978-3-89581-241-5
19,90 €

Richard Blank untersucht die verbreiteten Modelle und Schemata des Drehbuchschreibens und beweist, daß die klassische Hollywood-Dramaturgie in unserer Zeit nicht als allgemeingültig angesehen werden kann. Aufbauend auf der Bildhaftigkeit des mittelalterlichen Mysterienspiels und des modernen Theaters bespricht er ausgewählte Filme, die sich der klassischen Dramaturgie widersetzen, zeigt Alternativen zum Standard-Drehbuch auf und präsentiert dem modernen Weltbild angemessene Gegenentwürfe.

Mit subjektivem Blick untersucht er dabei die Dramaturgie in Filmen von Ophüls, Altman, Fellini, Wicki, Buñuel, Lynch, Jancsó, Godard, Fassbinder, Straub und Wong Kar-Wai.

»Bei der Beschäftigung mit Dramaturgie geht es um existentielle Fragen, um unsere Haltung zur Realität, in der wir leben.« Richard Blank

Hier finden Sie ein Interview mit Richard Blank über sein zuletzt erschienenes Buch DREHBUCH. Alles auf Anfang – Abschied von der klassischen Dramaturgie.

»Diese ebenso knappen wie gehaltvollen Anmerkungen sind der besten, in Deutschland viel zu wenig gepflegten Tradition cinephilen Schreibens verpflichtet.« Christoph Haas, Süddeutsche Zeitung

»Wer Blank Buchs liest, spart sich eine Menge anderer Literatur.« Hans Albrecht Lusznat, Film & TV Kameramann