Newsletter
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Programm







  • Titel
  • Autor
  • Stimmen
Protokoll für eine Entführung

Protokoll für eine Entführung

Ein Philip-St.Ives-Fall. Thriller

Protocol for a Kidnapping. Aus dem Amerikanischen von Wilm W. Elwenspoek. Bearbeitet von Jana Frey und Jochen Stremmel

2016
264 Seiten. Broschur
ISBN 978-3-89581-423-5
Buch 14,90 € / E-Book 9,99 €

Neuausgabe in vollständiger und bearbeiteter Übersetzung!

Der zweite Fall für Philip St. Ives, den pokernden Dandy und professionellen Mittelsmann: Der amerikanische Botschafter in Belgrad will eine zukünftige Nonne heiraten und wird zur Strafe von seinem eigenen Geheimdienst entführt, der für seine Freilassung eine Million Dollar zahlt – an sich selbst! Ein Witz? Das denkt zunächst auch St. Ives – bis das erste Blut fließt und ihn vom tödlichen Ernst der Sache überzeugt.

 

»St. Ives ist ein so angenehm unheldischer, zugleich aber so geistesgegenwärtiger Protagonist, dass man sich schon jetzt auf die nächsten Begegnungen mit ihm freut.« FAZ

»St. Ives ist ein so angenehm unheldischer, zugleich aber so geistesgegenwärtiger Protagonist, dass man sich schon jetzt auf die nächsten Begegnungen mit ihm freut.« FAZ

»Überraschend in den Wendungen und Intrigen und lustvoll in der Beschreibung allerlei seltsamen Personals.« Alf Mayer, CulturMag