Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Programm







  • Titel
  • Autor
  • Stimmen
Ein Bild von Afrika

Ein Bild von Afrika

Rassismus in Conrads »Herz der Finsternis«

An Image of Africa: Racism in Conrad's »Heart of Darkness«. Deutsch von Wulf Teichmann

ersch. Oktober 2021
80 Seiten. Broschur
ISBN 978-3-89581-559-1
noch nicht erschienen
ca. 15,– €

Ein Klassiker im postkolonialen Diskurs

1975 sorgte Chinua Achebe für Aufsehen mit einem Vortrag, in dem er Joseph Conrads Kurzroman Herz der Finsternis als rassistisches Werk brandmarkte. Das Bild, das Conrad von den Völkern am Kongo auf dem Höhepunkt ihrer Unterwerfung unter König Leopolds Internationale Gesellschaft zur Zivilisierung Zentralafrikas zeichnet, ist grob verzerrt und wirkt bis heute nach: Es geht um eine Geschichte, in der an der Gleichwertigkeit Schwarzer Menschen gezweifelt wird.

»Ich bin Afrikaner. Soll ich hinnehmen, dass meine Seele ›rudimentär‹ ist? Mein Menschsein darf nicht zur Diskussion stehen. Ich komme nicht aus einer ›halbfertigen‹ Gesellschaft, wir sind keine ›halbfertigen‹ Menschen. Wir sind ein sehr altes Volk. Wir haben in der Vergangenheit sehr viele Probleme durchlebt. Wir haben uns um diese Probleme in Afrika gekümmert, und wir sind älter als die Probleme.« Chinua Achebe

»Unter der sprachlichen Schönheit Conrads und seiner liberalen Verurteilung imperialer Ausbeutung legt Achebe den abstoßenden Rassismus eines großen Literaten frei.« NDR Radio 3