Titel

*vor
Rohstoff

Fauser, Jörg

Wewerka, Alexander

Rohstoff

Roman

Jörg-Fauser-Edition II. Mit einem Nachwort von Benjamin von Stuckrad-Barre

328 Seiten
4. Auflage
2004
Schutzumschlag, Fadenheftung, Hardcover
ISBN 978-3-89581-114-2
19,90 €

Jörg Fauser als Beobachter seines Lebens und seiner Zeit: Junkie in Istanbul, 1968 Kommunarde in Berlin, Hausbesetzer in Frankfurt. Das autobiographische Zeugnis, in dessen Mittelpunkt Fausers Alter ego Harry Gelb steht, ist drastische Lebensbeschreibung, rasantes Zeitdokument der sechziger und siebziger Jahre - und die Geschichte von einem, der auszog, um Schriftsteller zu werden.

»Fauser schert sich einen Dreck um literarische Konventionen, die Genres verschmelzen – Krimi, Tagebuch, Roman, Märchen –, und so wird alles eins, ein großartiges Buch nämlich.«
Benjamin von Stuckrad-Barre im Nachwort

» Rohstoff ist noch immer ein Buch, das jeden faulen Welt, -Seelen- und Ehefrieden stört.«
Wiglaf Droste


Den gelobten Dokumentarfilm Rohstoff. Der Schriftsteller Jörg Fauser (D 2006, 45 Min.) von Christoph Rüter können Sie direkt beim Filmemacher erwerben.

 

 

Translation rights are sold to UK/USA, France, Turkey, Netherlands, Catalan.