Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Autoren / Hrsg.

  • Titel
  • zur Person
Ulrich Wildgruber

Ulrich Wildgruber

Ulrich Wildgruber, geboren 1937 in Bielefeld, war einer der bedeutendsten Schauspieler der deutschen Nachkriegszeit. Er begann seine schauspielerische Ausbildung bei privaten Schauspiellehrern.

1960 - 1963 Schauspielstudium am Max-Reinhardt-Seminar, Wien; erstes Engagement an der Komödie in Basel, 1968 erster großer Erfolg in Oberhausen als Titelheld von Peter Handkes Kaspar, »die wichtigste Rolle, die mir begegnet ist« (Wildgruber).
1971 Engagement an der Schaubühne, Berlin
1972 Engagement am Schauspielhaus Bochum, wo er Intendant und Regisseur Peter Zadek kennenlernt, mit dem eine jahrelange Zusammenarbeit beginnt.
1975 – 1991 Engagement am Deutschen Schauspiel, Hamburg
In diesen Jahren hat Wildgruber auch mehrere Gastspiele u.a. in Basel, München, Salzburg oder Wien und ist in vielen Kino- und Fernsehrollen zu sehen.
1999 wird Wildgruber von Zadek für seine letzte Rolle, den Polonius in Shakespeares Hamlet, engagiert.

Am 30. November 1999 stirbt Ulrich Wildgruber.

»Er schien von einem ganz anderen Planeten auf die Erde gekommen zu sein.« Claus Peymann


Weitere Infos unter:

www.cinegraph.de/lexikon/Wildgruber_Ulrich/biografie.html