TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag
Theater Hora – Je langsamer, desto schneller
Georg Kasch (Hrsg.), Stephan Stock (Hrsg.), Theater Hora

Theater Hora – Je langsamer, desto schneller

Postdramatisches Theater in Portraits

»Speerspitze der Postdramatik!« Kulturnews Das Zürcher Theater HORA, gegründet 1993 von dem Theaterpädagogen Michael Elber, aktuell geleitet von Curdin Casutt, Yanna Rüger,...

12,90 € *
deufert&plischke – Durcheinander

deufert&plischke – Durcheinander

Postdramatisches Theater in Portraits

Neue Räume für eine soziale Choreografie Die Arbeiten von deufert&plischke sind unbedingte Bekenntnisse zum partizipativen Prozess. Mit ihren spielerischen Regelsystemen,...

12,90 € *
Claudia Bosse – Kein Theater. Alles möglich

Claudia Bosse – Kein Theater. Alles möglich

Postdramatisches Theater in Portraits

Kein Theater. Alles möglich. Seit fünfundzwanzig Jahren prägt Claudia Bosse ein Theater, das die eigenen Grenzen radikal infrage stellt. Ob sie den politischen Stoffen (Jelinek,...

12,90 € *
Producing Performing Arts

Producing Performing Arts

Aus dem Maschinenraum der freien darstellenden Künste

Eine Publikation des Bündnisses internationaler Produktionshäuser. Mit Illustrationen von Yorgos Konstantinou

Wie können wir nachhaltig, divers, diskriminierungsfrei, kurzum: zeitgemäß produzieren? Häuser, Künstler*innen, Kollektive – sie alle werden sichtbar durch das, was sie...

15,– € *
Boris Nikitin – Das Gegenteil der Dinge

Boris Nikitin – Das Gegenteil der Dinge

Postdramatisches Theater in Portraits

In Boris Nikitins Theater löst sich der Widerspruch zwischen Dilettantismus und Virtuosität, zwischen Illusionstheater und Performance, zwischen Dokumentarischem, Propaganda und...

12,90 € *
She She Pop – Mehr als sieben Schwestern

She She Pop – Mehr als sieben Schwestern

Postdramatisches Theater in Portraits

Die Performer:innen von She She Pop verstehen sich als Autor:innen, Dramaturg:innen und Ausführende ihrer Bühnenhandlung. Das Einbeziehen der Autobiografie ist dabei vor allem...

12,90 € *
Rimini Protokoll – welt proben

Rimini Protokoll – welt proben

Postdramatisches Theater in Portraits

Das Markenzeichen von Rimini Protokoll sind »Experten des Alltags«, die als »Darsteller ihrer selbst« ein komplexes Spiel zwischen Realität und Fiktion anzetteln und dabei...

12,90 € *
OPENINGS

OPENINGS

Sophiensæle 2011–2021

Grenzgängerin und Netzwerkerin: eine der wichtigsten Institutionen des Freien Theaters Die 1996 von Künstler:innen (u. a. der heutigen Company Sasha Waltz & Guests) in...

10,– € 25,– € *
andcompany&Co. – the & of history

andcompany&Co. – the & of history

Postdramatisches Theater in Portraits

Die von der Kunststiftung NRW initiierte Reihe widmet sich der Entwicklung einer neuen Theaterästhetik seit den 1990er Jahren. Die Geschichte von Akteur*innen des...

12,90 € *
Gintersdorfer/Klaßen – Eleganz ist kein Verbrechen

Die von der Kunststiftung NRW initiierte Reihe widmet sich der Entwicklung einer neuen Theaterästhetik seit den 1990er Jahren. Die Geschichte von Akteur*innen des...

12,90 € *
Gesellschaftsspiele

Gesellschaftsspiele

Politisches Theater heute

Während sich das Theater in den letzten Jahren stark politisiert hat, wächst auch die Kritik an zu viel Botschaft, zu viel Moral, zu viel Diversität. Gesellschaftsspiele ist ein...

15,– € *
Gob Squad – What are you looking at?

Gob Squad – What are you looking at?

Postdramatisches Theater in Portraits

Die von der Kunststiftung NRW initiierte Reihe widmet sich der Entwicklung einer neuen Theaterästhetik seit den 1990er Jahren. Die Geschichte von Akteur*innen des...

12,90 € *