Deutscher Verlagspreis 2019
Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Autoren / Hrsg.

  • Titel
  • zur Person
Charles Baudelaire

Charles Baudelaire

Charles Baudelaire wurde 1821 in Paris geboren. Bereits in jungen Jahren führte er das exzentrische und ungebundene Leben eines Dandys und frequentierte die Pariser Literaten- und Künstler-Bohème. Am Anfang schrieb er Kunst- und Literaturkritiken und machte sich einen Namen als erster Übersetzter von Edgar Allan Poe ins Französische. Sein 1857 veröffentlichter Gedichtband Les Fleurs du Mal brachte ihm eine Verurteilung wegen Beleidigung der öffentlichen Moral und der guten Sitten. Für die Literaturgeschichte markiert Baudelaires dichterisches Hauptwerk den Ausgangspunkt der modernen europäischen Lyrik.