Deutscher Verlagspreis 2019
Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Autoren / Hrsg.

  • Titel
  • zur Person
Antonin Artaud

Antonin Artaud

Antonin Artaud wurde am 4. 9. 1896 in Marseille geboren. 1920 ging er nach Paris und schloss sich den Surrealisten an. 1926 gründete er mit Roger Vitrac und Robert Aron das Théâtre Alfred Jarry, wo er als Dramatiker, Regisseur, Schauspieler und Bühnenbildner arbeitete und sein »Theater der Grausamkeit« entwickelte; im gleichen Jahr ging er auf Distanz zu den Surrealisten um André Breton. Artaud schrieb 26 Bücher und wirkte in über 20 Filmen mit. Das letzte Jahrzehnt seines Lebens verbrachte er in psychiatrischen Einrichtungen, wo er mit Elektroschocks »behandelt« wurde.
Im Alter von 51 Jahren verstarb er am 4. 3. 1948 in der Heilanstalt von Ivry.