Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Autoren / Hrsg.

  • Titel
  • zur Person
Jakob Mattner

Jakob Mattner

Jakob Mattner studierte von 1967 bis 1972 an der Hochschule der Künste Berlin. 1973 erhielt er ein Stipendium des DAAD für einen einjährigen Studienaufenthalt in Rom; sowie 1974 ein einjähriges Stipendium des Bundesministers des Innern für einen Studienaufenthalt in der Cité des Arts, Paris. 1977 wurde er mit dem Villa Romana-Preis ausgezeichnet, der ihm einen Aufenthalt in der "Villa Romana" in Florenz ermöglichte. 1981 bekam er ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds. 1994 erhielt er den Kunstpreis der Heitland Foundation. 2005 konnte er die Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF in Anspruch nehmen. 2012 erhielt er vom Bayerischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ein Stipendiat der Villa Concordia in Bamberg. 2012 erhielt er eine weitere Projektförderung der Stiftung Kunstfonds.

Aus ersten Ehe mit Verena von Hugo hat er eine Tochter. Seine zweite Ehe war mit der Architektin und Designerin Nana von Hugo.

Jakob Mattner ist Mitglied im Deutschen Künstlerbund. Er lebt und arbeitet in Berlin.[1]

( https://de.wikipedia.org/wiki/Jakob_Mattner  )