Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Programm








  • Titel
  • Autor
  • Autor
  • Stimmen
Im Angesicht des Verbrechens

Im Angesicht des Verbrechens

Fernseharbeit am Beispiel einer Serie

2010
392 Seiten. 75 Abb.. Fadenheftung. Broschur
ISBN 978-3-89581-221-7
9,90 €

Anhand der zehnteiligen Krimiserie Im Angesicht des Verbrechens werden in ausführlichen Gesprächen mit dem Regisseur Dominik Graf und seinen engsten Mitarbeitern die unterschiedlichen Schritte und Stadien eines Films vorgestellt.

Ein Werkstattbericht, bei dem es um die Kunst, das Handwerk und den Prozeß des Filmemachens geht, ein ›Hands-on Manual‹, das Regisseuren, Schauspielern und allen Filminteressierten einen Blick auf Dominik Grafs Arbeitsweise erlaubt.

Das Buch enthält Interviews mit Dominik Graf und den an der Serie beteiligten Mitarbeitern: dem Drehbuchautor Rolf Basedow, den Redakteuren Wolf-Dietrich Brücker, Frank Tönsmann (WDR) und Andreas Schreitmüller (ARTE), der Producerin Kathrin Bullemer, dem Kameramann Michael Wiesweg, dem Szenenbildner Claus-Jürgen Pfeiffer, der Cutterin Claudia Wolscht, den Musikern Sven Rossenbach und Florian Van Volxem sowie Statements der Schauspieler Max Riemelt, Ronald Zehrfeld, Marie Bäumer, Mišel Maticˇevicˇ, Bernd Stegemann, Alina Levshin, Katja Nesytowa und Bülent Sharif und einen Beitrag von Peter Körte.

Ergänzt wird der Band u. a. durch eine Filmographie und ein Glossar mit den wichtigsten filmtechnischen Fachbegriffen.

Erscheint in Zusammenarbeit mit ARTE Deutschland TV GmbH.

 

Dominik Grafs Russenmafia-Epos ist auch auf DVD erhältlich! Hier finden Sie weitere Infos: MFA+ FilmDistribution

 

 

Das eBook "Dominik Graf, Fernseharbeit" enthält nur das 220seitige Gespräch mit Dominik Graf über seine Film- und Fernseharbeit, das Glossar sowie das Werkverzeichnis!

 

 

 

»Spannende und detaillierte Interviews. (...) Der Regisseur ist ein wunderbarer Erzähler. Zorn und Verachtung sind bei ihm in jeder Zeile genauso präsent wie Zärtlichkeit und Hochachtung.« Christian Buß, SPIEGEL online


»Ein Begleitband zur Serie, der nicht nur deren Fans, sondern allen Filmbegeisterten unbedingt ans Herz gelegt sei.« Thomas Groh, moviepilot.de

»Spannende und aufschlussreiche Seiten, die sich bis ins Detail der Arbeitsweise Grafs widmen. (...) Eine interessante Publikation, die für cineastisch Interessierte eine Pflichtlektüre sein sollte.« Josef Schnelle, Film-Dienst