Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Programm








  • Titel
  • Autor
Unknown Woman, geprügelter Held

Unknown Woman, geprügelter Held

Die melodramatische Filmästhetik bei Lars von Trier und Aki Kaurismäki

2011
408 Seiten. Broschur. 60 Abb.
ISBN 978-3-89581-255-2
39,90 €
Sonderpreis 9,90 €

Ausgehend von Stanley Cavells philosophischer Diskussion des Hollywood-Melodramas der 1940er Jahre werden die audiovisuellen Bilder Lars von Triers und Aki Kaurismäkis als filmische Deutung eines Selbst- und Weltverhältnisses analysiert. Eingehende Betrachtungen von filmischen Gesten, Körperpräsentationen, musikalischen Formen und Stimminszenierungen lassen diese als Deutungen einer expressiven Subjektivität beschreibbar werden. Die melodramatische Ästhetik wird im Verhältnis zwischen Film und Zuschauer als empfindungsgeleitete und affektiv Bedeutung bildende Erfahrung bestimmt.