Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Neuerscheinungen







  • Titel
  • Autor
Gier nach Gold

Gier nach Gold

Romanzeitung

Mc Teague: A Story of San Francisco. Aus dem Amerikanischen von Paul Böllert

2004
198 Seiten. Broschur
ISBN 978-3-89581-127-2
vergriffen
8,80 €
1899 erschien mit Norris' Roman McTeague: A Story of San Francisco ein Hauptwerk des amerikanischen Naturalismus. Er spielt in den Vororten der Unterschicht in San Francisco und handelt von der Kleinbürgerhochzeit des selbsternannten Zahnarztes McTeague mit Trina, die 5000 Dollar im Lotto gewinnt und darüber so krankhaft geizig wird, daß das Zusammenleben der Eheleute schließlich in der Gosse endet. Die »Gier nach Gold« entblößt das animalische Wesen hinter den kleinbürgerlichen Fassaden. McTeague ermordet schließlich Trina bestialisch und stiehlt das Geld. Sein Nebenbuhler Marcus verfolgt ihn quer durch Kalifornien bis ins Death Valley, wo es zu einem Showdown kommt.

 

Den Roman schrieb Norris im Alter von 22 Jahren.

Erich von Stroheim nutzte den Stoff als Vorlage für seinen legendären Stummfilm Greed (1923), der als eines der wichtigsten Werke der Filmgeschichte gilt.