Deutscher Verlagspreis 2019
Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Programm








  • Titel
  • Hrsg.
  • Autor
  • Stimmen
Luk Perceval. Theater und Ritual

Luk Perceval. Theater und Ritual

Mit einem Vorwort von Luc Tuymans und einem Nachwort von Thomas Irmer

2013
256 Seiten. Broschur
ISBN 978-3-89581-326-9
28,– €

Das Buch beschreibt das Theater des belgischen Regisseurs Luk Perceval von den Anfängen bis zu seinen Arbeiten aus dem Jahr 2005. Es enthält wichtige Dokumente seines Schaffens, Gespräche mit engen Mitarbeitern und anderen Regisseuren sowie einen Essay über seine Theaterkunst. In eigenen Texten, die erstmals auf Deutsch veröffentlicht werden, reflektiert Perceval über seine Theaterarbeit und -auffassung.

Das Buch enthält Texte und Gespräche von und mit Luk Perceval, Hans van Dam, Els Dottermans, Frank Baumbauer, Katrin Brack, Marius von Mayenburg, Mark van Denesse, Thomas Thieme, Thomas Ostermeier und Thomas Irmer.


»Der belgische Regisseur Luk Perceval ist ein Extremist im Styling, im Formalen sowie im Inhaltlichen, im dramatischen Zuspitzen von Konflikten. Jetzt liegt erstmals ein Kompendium vor … Im Blickpunkt steht eine derart scharf polemische Selbstbefragung, daß einem der Hut hochgeht.« Reinhard Wengierek, Die Welt

»Auf rund 250 Seiten wird kein typisches Porträt geliefert, auch kein theaterwissenschaftlicher Diskurs, sondern eine Art Skizzenbuch, angereichert mit Zeichnungen und Fotos, das vielfältige Einblicke in Luk Percevals außergewöhnliche Theaterarbeit gewährt.« Wolf Eismann, Deutschlandradio Kultur