TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Thema: Theater

Imagination und Theater

Imagination und Theater

Die Schauspielmethode von Michael Tschechow

Michael Tschechows Schauspielmethode findet inzwischen weltweit Anwendung in Theater, Tanz und Film. In ihrem Zentrum stehen die psycho-physischen Wirkungen von Imagination und...

24,– € *
Das Glück, zu sprechen, ohne zu wissen, mit wem

Das Glück, zu sprechen, ohne zu wissen, mit wem

Autor:innenTheaterTexte

Herausgegeben von den Autor:innentheatertagen am Deutschen Theater Berlin

Theaterautor:innen der Gegenwart erzählen von ihrem Schreiben für die Bühne – den Zauberort, trotz allem. Die Autor:innentheatertage sind das Spitzentreffen der Neuen...

12,– € *
She She Pop – Mehr als sieben Schwestern

She She Pop – Mehr als sieben Schwestern

Postdramatisches Theater in Portraits

Die Performer:innen von She She Pop verstehen sich als Autor:innen, Dramaturg:innen und Ausführende ihrer Bühnenhandlung. Das Einbeziehen der Autobiografie ist dabei vor allem...

12,90 € *
Lektionen für den professionellen Schauspieler

Lektionen für den professionellen Schauspieler

Nach Notizen transkribiert und zusammengestellt von Deirdre Hurst du Prey

Herausgegeben von Anton Rey und Mani Wintsch. Mit einer Einleitung von Mel Gordon. Deutsch von Michael Raab

»Im November 1941 erhielt Michael Tschechow die Möglichkeit, einer Gruppe von Theaterschauspielern die Grundsätze seiner Methode vorzustellen. Im New York Studio wurde eine Serie...

19,90 € *
Der Schauspieler ist das Theater

Der Schauspieler ist das Theater

New Yorker Vorträge 1942

Herausgegeben von Anton Rey und Ulrich Meyer-Horrsch. Mit einem Nachwort von Lionel Walsh. Deutsch von Michael Raab

Noch vor der englischsprachigen Veröffentlichung erscheinen Tschechows Vorträge für Schauspieler:innen, die er 1942 in den USA hielt, hier erstmals in Buchform: Über die Kunst...

16,90 € *
Für ein Armes Theater

Für ein Armes Theater

Mit einem Vorwort von Peter Brook und einem Nachwort von Barbara Schwerin von Krosigk

Das »Arme Theater« ist ein von allen überflüssigen Requisiten befreites und nur auf den Schauspieler und seine Kunst beschränktes Theater.

26,90 € *
Rimini Protokoll – welt proben

Rimini Protokoll – welt proben

Postdramatisches Theater in Portraits

Das Markenzeichen von Rimini Protokoll sind »Experten des Alltags«, die als »Darsteller ihrer selbst« ein komplexes Spiel zwischen Realität und Fiktion anzetteln und dabei...

12,90 € *
OPENINGS

OPENINGS

Sophiensæle 2011–2021

Grenzgängerin und Netzwerkerin: eine der wichtigsten Institutionen des Freien Theaters Die 1996 von Künstler:innen (u. a. der heutigen Company Sasha Waltz & Guests) in...

10,– € 25,– € *
Ein alter Mann wird älter

Ein alter Mann wird älter

Ein merkwürdiges Tagebuch

Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Gerhard Ahrens

Günther Rühle bekennt in seinen Tagebüchern, dass er es bisher trotz aller tätigen Reflexion am Theater versäumt habe, über sich selbst zu reflektieren. Vielmehr habe er...

22,90 € *
Das Geistige Feld

Das Geistige Feld

Essentialien des Theaters

Mit einem Vorwort von Roberto Ciulli

Ein Essay über die existentiellen Grundlagen des Theaters und seine notwendige Erneuerung Fabian Scheidler geht in diesem Essay den existentiellen Wurzeln des Theaters nach:...

15,– € *
itw : im dialog. Uneins – Désuni – At odds. Identitätsentwürfe im Figurentheater

Das Buch widmet sich aktuellen Identitätsfragen im Figurentheater und versammelt Aufsätze, die anlässlich der internationalen Tagung »Uneins. Identitätsentwürfe im...

19,90 € *
Einstürzende Altbauten
Henry Thorau (Hrsg.)

Einstürzende Altbauten

Sechs Theaterstücke aus Portugal

Herausgegeben und mit einem Vorwort von Henry Thorau. Mitarbeit Marina Spinu

»Ruinen verbreiten Hoffnung. Sie inspirieren zu ganz neuen Rekonstruktionen.« Luísa Costa Gomes  Die Nelkenrevolution und ihre Folgen, der Kolonialismus und seine Folgen,...

25,– € *