Deutscher Verlagspreis 2019
Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Programm








  • Titel
  • Hrsg.
  • Autor
Gob Squad – What are you looking at?

Gob Squad – What are you looking at?

Postdramatisches Theater in Portraits. Band 1

ersch. Februar 2020
150 Seiten. Broschur. Mit zahlr. Abb. In deutscher Sprache!
ISBN 978-3-89581-517-1
noch nicht erschienen
ca. 12,– €

Gob Squad – eine schizophrene Identität und mehrfach gespaltene Persönlichkeit – zweigeschlechtlich, binational, bilingual.

Das 1994 gegründete deutsch-englische Performance-Kollektiv Gob Squad ist aus der internationalen Kunstszene nicht mehr wegzudenken. Seine unverwechselbaren künstlerischen Konzepte kennzeichnen der Umgang mit Medien und Technologien des Alltags und die Aufhebung der Grenzen zwischen Bühnenaktion und Publikum.

Diese Monografie gibt sowohl einen Einblick in die Entstehungsgeschichte der Gruppe, als auch in ihre Arbeitsweise, in der Kunst und Leben eng miteinander verwoben sind.

Mit einem Einführungstext von Aenne Quiñones, einem Interview mit den sieben Mitgliedern von Gob Squad, geführt von dem Videokünstler Phil Collins, Originaltexten, zahlreichen farbigen
Abbildungen und einem vollständigen Werkverzeichnis.

 

Die von der Kunststiftung NRW initiierte Reihe Postdramatisches Theater in Portraits widmet sich der Entwicklung einer neuen Theaterästhetik seit den 1990er Jahren. Die Geschichte von Akteur*innen des postdramatischen Theaters im deutschsprachigen Raum wird erstmals in Form von Monografien erzählt.

Die Reihe wird herausgegeben von Florian Malzacher, Aenne Quiñones und Kathrin Tiedemann.

Hier finden Sie eine kostenlose Einführungsbroschüre zur neuen Buchreihe Postdramatisches Theater in Portraits.