Newsletter gb
TheaterFilmLiteratur seit 1983
Alexander Verlag

Thema: Literatur








  • Titel
  • Autor
  • Stimmen
Corona-Passion

Corona-Passion

Texte und Lieder aus dem Lockdown

Mit einem Vorwort von Sibylle Berg

2020
104 Seiten. 12 Abb.. 13,5 x 21,0 cm. Klappenbroschur
ISBN 978-3-89581-543-0
15,– €

Als Nicolas Stemann, Co-Intendant am Schauspielhaus Zürich, im Lockdown ohne Theater dasteht, beginnt er, in regelmäßigen Kolumnen für die NZZ und in Songs die Besonderheiten dieser Zeit festzuhalten. Seine Texte sind ein leidenschaftliches Plädoyer für Humor, Gelassenheit und Verständigung angesichts der zunehmenden Verhärtung und Polarisierung in Zeiten der Pandemie.

Die Texte entstanden von März bis Juni 2020, während der Zeit des ersten Corona-Lockdowns. Die Corona-Passionsspiele, wurden zunächst in Form von Online-Clips und seit Ende Juni 2020 auch als Theaterrevue aufgeführt.

»Es ist davon auszugehen, dass die vergleichsweise kleinen Verschiebungen durch die Corona-Pandemie unsere Gesellschaft auf eine Art traumatisiert haben, deren wahres neurotisches Ausmaß sich erst noch zeigen wird. Eine Saat aus Wut, Unvernunft und Größenwahn, die erst nach und nach aufgehen wird.« Nicolas Stemann

Hier zum Nachhören ein Interview mit Nicolas Stemann über sein Buch Corona-Passion (Deutschlandfunk Kultur, Rang 1).

»Aktuell und wegbegleitend.« Jakob Fessler, ORF Leporello

»Ein immer wieder auch lustiges Plädoyer für neue Sichtweisen, für das Zulassen von Ambivalenzen. Aber vor allem ein schönes Büchlein darüber, was es bedeutet während der Pandemie Mensch zu sein und Mensch zu bleiben.« Eva Marburg, SWR2

»Ein humorvoll-ironisches Kolumnen- und Songbüchlein zur Pandemie. (…) Stemann will den verhärteten Meinungen, den besorgten und wütenden Stimmen in der Gesellschaft Humor und Musik entgegensetzen.« Fabienne Naegeli, ensuite

»Glossen, die dank ihrer Frische und dem selbstironischen, stets kühlen Kopf des schreibenden Regisseurs auch über den Tag hinaus lesenswert sind.« Detlev Baur, Deutsche Bühne